Versand und Zahlung

Die Lieferzeit unserer Artikel beträgt 2 - 5 Tage. Sie gilt für die Lieferung nach Deutschland.

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am ersten Werktag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am ersten Werktag nach Vertragsabschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist.

Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Bitte beachten Sie: Zurzeit liefern wir ausschließlich innerhalb Deutschlands. Wir bieten grundsätzlich den Versand per UPS an. Für Schmuck bis einem Warenwert von 40 Euro bieten wir zusätzlich den Versand per Brief. 

Versandkosten
KategorieMögliche VersandartKosten
Schmuck per gepolsterten Brief mit der Deutschen Post 3,95 EUR
als Paket mit UPS 3,95 EUR
Uhren als Paket mit UPS 3,95 EUR
Zahlungsarten
Logo 'PayPal empfohlen'

PayPal

Paypal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos - wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlen möchten ist dies über PayPal schnell und einfach möglich. Der Versand der lieferbaren Ware erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen.
Logo 'Vorkasse'

Vorkasse

Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Vorkassenanforderung, die Sie per E-Mail erhalten. Der Versand der lieferbaren Ware erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen nach Eingang Ihrer Zahlung auf unserem Konto.
Logo 'Rechnung'

Rechnung

Als registrierter Händler bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Rechnung nach Erhalt der Ware zu zahlen. Der Versand der lieferbaren Ware erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen.
Logo 'Bankeinzug'

Bankeinzug

Als registrierter Händler bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag von Ihrem Girokonto abbuchen zu lassen. Der Versand der lieferbaren Ware erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen. Die Abbuchung des Rechnungsbetrags erfolgt 8 Tage nach Versand der Ware. Sollte es zu einer Rücklastschrift kommen, tragen Sie die dafür von der Bank erhobenen Gebühren. 
Zuletzt angesehen